post

Adventsammlung 2018 – Wir sammeln auch in diesem Jahr

Hatten wir bereits 2017 ein Jubiläum, wird es in diesem Jahr quasi närrisch: Wir sammeln zum elften Mal Konserven für die Saarbrücker Tafel e.V.

650kg, 1271 Artikel, davon 880 Konserven, das war die abschließende Bilanz im letzten Jahr. Natürlich wollen wir das in diesem Dezember wieder übertreffen, mit Ihrer Unterstützung. In Summe waren es übrigens in den bisherigen zehn Jahren bereits mehr als fünf Tonnen Lebensmittel für die Bedürftigen in Saarbrücken und das bauen wir mit Freude weiter aus.

Auch wenn in jedem Jahr unterschiedlichste Lebensmittel, wie Nudeln, Reis, Mehl, Milch und vieles mehr, unter den Spenden zu finden sind, soll der Fokus für uns weiterhin auf den Konserven liegen. Das hat vor allem den Hintergrund, dass Konserven für uns am einfachsten zu behandeln sind, denn sie sind stabil und gut stapelbar. Außerdem sind die Dosen zumeist lange haltbar und für die Tafel damit gut lagerbar. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir uns nicht auch über die vielen Spenden ohne Blech freuen. Ob Konserven, Nudeln, oder Einmachgläser, alles was gespendet wird kommt den Menschen zugute, das garantieren wir.

Ein großer Dank geht wie immer an die fleißigen Helfer der Sammlung, ohne deren vielen Hände eine Aktion nicht möglich wäre, an die Sponsoren und an die Tafel Saarbrücken, für die gute Arbeit die dort Tag für Tag geleistet wird. Am Ende aber natürlich vor allem an Sie, die großzügigen Spender, denn Sie sind es, die symbolisch Gäste an Ihren Tisch bitten, das ist einfach wunderbar.

Daher geht es am 3. Adventssonntag wieder los, wir sammeln ab 10:00 Uhr in Herrensohr und Jägersfreude, alle für uns bereitgestellten Konserven vor Ihrer Haustür ein. Wir bitten darum, das Flugblatt sichtbar zu den Spenden zu legen, damit wir nichts übersehen.

Es gibt leider auch etwas negatives zu besprechen, so traurig das auch ist. Da es leider nicht nur gute Menschen gibt, müssen wir auf einen Punkt besonders hinweisen. In mehreren Fällen wurde uns berichtet, dass Diebe unterwegs waren und am Tag der Sammlung, kurz bevor wir vorbei kamen, die Spenden vor den Haustüren der Menschen entfernten. Eine Dame stand im letzten Jahr den Tränen nahe, als sie uns berichtete, dass sie Konserven für mehr als 30 Euro extra eingekauft hatte, die dann jedoch leider nicht bei der Tafel ankommen konnten.

Es ist eine Schande, dass wir darüber überhaupt sprechen müssen, aber leider ist es wie es ist. Daher können Sie, wenn Sie das möchten, das Flugblatt an Ihrer Klingel oder Haustür befestigen, damit wir wissen, dass wir bei Ihnen am Sonntagmorgen des dritten Advents klingeln dürfen. So können Sie uns die Spende persönlich überreichen. Wenn jemand eine Spende bei Ihnen abholt, verlangen Sie gerne, dass die Anmeldung beim Ordnungsamt vorgezeigt wird, alle unsere Helfer haben eine Kopie des Dokuments parat. Und falls die Zweifel zu groß sind, rufen Sie den Organisator direkt auf dem Handy an (Uwe Caspari – 0176 32 96 46 16), dann können sicherlich alle Verdachtsmomente aufgeklärt werden.

Übrigens, auf dem Flugblatt werden wieder die KFZ-Kennzeichen aller Sammelfahrzeuge stehen, auch das ist für uns ein Versuch, Vertrauen und eine gewisse Sicherheit herzustellen. Alle Infos findet man auch jederzeit unter www.Adventsammlung.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ich wünsche im Namen der Tafel und dem gesamten Team der Adventsammlung frohe Weihnachten.

Uwe Caspari

PM: 650kg Lebensmittel für die Saarbrücker Tafel

650kg Lebensmittel für die Saarbrücker Tafel

Am letzten Sonntag fand in Herrensohr und Jägersfreude die 10. Adventsammlung zugunsten der Saarbrücker Tafel statt. Neben 880 Konserven und 95 Gläsern wurden 95 Packungen Nudeln, außerdem Kaffee, Reis, Mehl, Sahne und sehr viele Süßigkeiten gespendet.

Uwe Caspari, der Organisator der Aktion, zeigte sich zufrieden: „Die Sammlung war wieder ein voller Erfolg. Von Jahr zu Jahr steigt die Spendenbereitschaft der Menschen und wir haben in diesem Jahr unseren eigenen Rekord wieder einmal gebrochen: 1271 Artikel, 650kg, das kann sich zu unserem Jubiläum absolut sehen lassen.“

Die Sammlung wird in jedem Jahr am dritten Advent durchgeführt, nun bereits seit 10 Jahren in Folge. Die Sammlung wird privat organisiert, die ehrenamtlichen Helfer der Saarbrücker Tafel transportieren die Spenden jeweils am darauf folgenden Montag ab. Der Vorsitzende des Vereins, Uwe Bußmann, betonte seine Begeisterung von der Resonanz der Menschen und der Menge der Spenden.

Doch nicht nur Freude, auch Verärgerung stellt sich von Jahr zu Jahr ein, berichten die Helfer der Sammlung: „Leider kann man in unserer Welt nichts Gutes tun, ohne, dass sich jemand findet, der es ins Schlechte wenden möchte. Wieder einmal wurde uns berichtet, dass am Morgen vor der Sammlung bereits Diebe unterwegs waren und einen Teil der Spenden für sich eingestrichen haben. Eine ältere Dame in Herrensohr hat uns unter Tränen erzählt, wie sie für über 30 Euro Konserven extra für uns beschafft hat. Eine Stunde vor unserer Ankunft haben Fremde die Kiste bereits gestohlen. Es ist eine Schande.“

Dennoch lassen sich die Beteiligten der Sammlung davon nicht entmutigen: „Natürlich macht es uns wütend und wir überlegen, wie wir dem in Zukunft begegnen. Doch deswegen die Segel zu streichen kommt auf keinen Fall in Frage. Auch 2018 werden wir am 3. Advent wieder loslegen.“

Wer sich genauer über die Adventsammlung in Herrensohr und Jägersfreude informieren möchte, kann das jederzeit unter https://www.Adventsammlung.de tun.

 

Sortiert und gestapelt: 880 Büchsen

Sortiert und gestapelt: 880 Büchsen

PM: Adventsammlung 2017

Konserven für die Bedürftigen

Ein Jubiläum steht an, zum bereits zehnten Mal werden in diesem Jahr Konserven für die Saarbrücker Tafel e.V. gesammelt und Sie können wie immer Ihren Beitrag zur guten Tat leisten.

Wir sind in jedem Jahr aufs Neue überwältigt vom Erfolg der Aktion und der Menge an Lebensmitteln, die wir der Saarbrücker Tafel zukommen lassen dürfen und wollen daher natürlich auch nicht aufhören, uns für diesen Zweck zu engagieren.

Aus Zeitgründen konnten wir im letzten Jahr leider keine Flugblätter verteilen, was natürlich auch negative Auswirkungen auf das Ergebnis der Sammlung hatte. Nichtsdestotrotz sind 659 Artikel, davon 422 Konserven, zusammen gekommen, das waren immerhin 342 kg Lebensmittel.

In diesem Jahr werden wir natürlich wieder das volle Programm, inklusive Flugblättern und Plakaten, durchziehen. Ein großes Dankeschön geht bei diesem Thema an die wundervollen Sponsoren, die maßgeblich dazu beitragen, dass die Sammlung überhaupt stattfinden kann.

Aber im Mittelpunkt stehen natürlich die Spender. Ich bedanke mich bei Ihnen hiermit im Namen der Tafel, sowie allen Bedürftigen, die schließlich diejenigen sind, die davon profitieren. Außerdem bedanke ich mich natürlich auch bei meinem Team, denn ohne die vielen Hände wäre eine solche Aktion niemals möglich.

Die Sammlung findet wie immer am 3. Adventssonntag statt, das ist in diesem Jahr der 17. Dezember. Es werden Plakate aushängen und Flugblätter verteilt, Sie können wie gehabt am Sonntagmorgen Ihre Spende, mit dem Flugblatt markiert, vor die Haustür stellen.

Alles weitere findet man natürlich jederzeit unter www.Adventsammlung.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ich wünsche im Namen der Tafel und dem gesamten Team der Adventsammlung
frohe Weihnachten und ein wundervolles Jahr 2018.

Uwe Caspari

 

So sieht es nach dem Verladen aus

So sieht es nach dem Verladen aus

post

9. Adventsammlung 2016 – Vielen Dank

Am Sonntag fand die 9. Adventsammlung in Herrensohr und Jägersfreude statt, das Ergebnis ist wie immer super!

Zuerst kommt die Genehmigung vom Ordnungsamt, dann werden Sponsoren gebraucht, Flyer und Plakate gedruckt und so weiter… doch das Schönste ist, wenn am 3. Advent die Konserven gezählt und gestapelt werden und man das Ergebnis der Mühe vor sich stehen sieht.

Leider war es aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht möglich, so wie üblich, Flugblätter in alle Haushalte in Herrensohr und Jägersfreude zu verteilen. Doch ausfallen lassen wollten wir die Aktion nicht, daher haben wir uns entschlossen, die Sammlung ohne das „Flyern“ durchzuführen. In der Hoffnung, dass genügend Menschen von der Sammlung hören und lesen, war die Devise: Weniger ist immer noch besser als gar nichts.

So haben wir wie immer einen Artikel an die Kaltnaggischer Nachrichten sowie ans Dudweiler-Blog gesendet, haben Plakate in allen Geschäften aufgehängt und erstmals Flyer eben nicht verteilt, dafür aber in den Geschäften ausgelegt.

Das Ergebnis war tatsächlich erfreulich. Natürlich hat man die utopische Hoffnung, dass es keine Rolle spielt, ob man die Flyer verteilt, aber es war natürlich allen Beteiligten klar, dass das einen deutlichen Einfluss auf die Spendenmenge haben wird. Umso glücklicher waren wir, als wir bemerkten, dass es dennoch deutlich mehr als die Hälfte von dem war, was in den letzten Jahren üblich war. Ihr Herrensohrer und Jägersfreuder seid eben einfach Klasse!

In Summe macht das 659 Artikel, davon 422 Konserven und in Summe 342kg Lebensmittel für die Bedürftigen in Saarbrücken. Natürlich spornt uns das an für 2017, wenn wir die 10. Adventsammlung dieser Art in Herrensohr und Jägersfreude durchführen werden, natürlich dann wieder mit Flugblättern für alle Briefkästen im Sammelgebiet.

Vielen Dank an alle Spender, vielen Dank an die Sponsoren, die in jedem Jahr die finanzielle Basis für die Sammlung sicherstellen aber vor allem vielen Dank an die fleißigen Helfer, ohne die ich die Sammlung niemals stemmen könnte.

Alle Zahlen und ein paar Fotos gibt es unter https://www.adventsammlung.de/adventsammlung/as2016/

Uwe Caspari

PM – Adventsammlung 2016

Adventsammlung 2016

Konserven für die Bedürftigen

Zum neunten Mal werden in diesem Jahr Konserven für die Saarbrücker Tafel e.V. gesammelt und Sie können wie immer Ihren Beitrag zur guten Tat leisten. Wir sind in jedem Jahr aufs Neue überwältigt vom Erfolg der Aktion und der Menge an Lebensmitteln, die wir der Saarbrücker Tafel zukommen lassen dürfen und wollen daher natürlich auch nicht aufhören, uns für diesen Zweck zu engagieren.

Die gespendete Menge an Lebensmitteln hat im letzten Jahr in Anzahl und in Masse alle Rekorde gebrochen. Es waren in der Anzahl an Lebensmittelartikeln stolze 1139 , davon 826 Konserven, mit einer Füllmenge von runden 600kg. Wie immer war unter dem Gespendeten neben den Konserven auch Mehl, Zucker, Reis, Milch, Apfelmus, Kaffee, Butter und vieles Mehr zu finden. Natürlich war der ursprüngliche Gedanke, dass wir Konserven sammeln, jedoch freut sich die Saarbrücker Tafel auch über alle anderen gespendeten Lebensmittel. Ob Konserven, Nudeln, oder Einmachgläser, alles was gespendet wird kommt den Menschen zugute.

Ich bedanke mich bei Ihnen hiermit im Namen der Tafel, sowie allen Bedürftigen, die schließlich diejenigen sind, die davon profitieren. Ich bedanke mich ebenfalls bei den Sponsoren, die die Finanzierung in jedem Jahr sichern. Außerdem bedanke ich mich natürlich auch bei meinem Team, denn ohne die vielen Hände wäre eine solche Aktion unmöglich.

Wir lassen es uns natürlich nicht nehmen, auch in diesem Jahr eine Sammlung durchzuführen und hoffen, dass die Menschen in Herrensohr und Jägersfreude auch im Advent 2016 wieder so offenherzig Spenden wie in den letzten Jahren. Gemeinsam können wir Gutes tun.

Die Sammlung findet wie immer am 3. Adventssonntag statt, auf ein Flugblatt in allen Briefkästen werden wir in diesem Jahr jedoch verzichten. Es werden Plakate aushängen und Flugblätter in den diversen Geschäften im Ort verteilt.

Alles weitere findet man jederzeit unter www.Adventsammlung.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ich wünsche im Namen der Tafel und dem gesamten Team der Adventsammlung frohe Weihnachten.

Uwe Caspari

PM – Adventsammlung 2015

Adventsammlung 2015

In diesem Jahr findet die 8. Adventsammlung für die Saarbrücker Tafel statt. Mit über 1000 Artikeln  und mehr als einer halben Tonne Lebensmittel in Form von Konserven, aber auch Nudeln, Reis, Kaffee und vielem mehr in jedem Jahr ist die Adventsammlung in Herrensohr und Jägersfreude Jahr um Jahr sehr erfolgreich.

Auch 2015 soll die Sammlung in den Ortsteilen Herrensohr und Jägersfreude stattfinden.

Am 3. Advent, 13. Dezember, ab 10 Uhr werden die Sammeltrupps unterwegs sein und alle Konserven einsammeln, die von den Spendern vor die Tür gestellt wurden. Niemand wird belästigt, es wird nicht geklingelt, wer etwas spenden möchte stellt seine Spende raus, diese wird dann mitgenommen.

Ein Flugblatt mit allen wichtigen Daten haben die Anwohner bereits erhalten, weitere Informationen findet man auch unter www.Adventsammlung.de.

Wer spenden möchte, aber nicht in Herrensohr oder Jägersfreude wohnt, kann sich gerne bis zum 10. Dezember beim Organisator Uwe Caspari unter der Tel. ( 06897) 17 17 340 melden.

Bald geht es los

So,

die Flyer und Plakate liegen hier bereit, die Helfer sind bereits gespannt, am Sonntag starten wir und verteilen die Flugblätter. Am 3. Advent dann, wie gewohnt, werden wir die großzügigen Spenden der Herrensohrer und Jägersfreuder einsammeln und an die Saarbrücker Tafel übergeben.

In einem Interview mit der Saarbrücker Zeitung hat Uwe Bußmann vom Saarbrücker Tafel e.V. vor Menschen gewarnt, die vorgeblich im Namen der Tafel Geld sammeln.

In der Adventszeit sind nach Angaben von Bußmann in Saarbrücken Menschen anzutreffen, die vorgeben, für die Tafel zu sammeln. Bußmann stellt klar: „Wir machen keine Straßensammlungen.“

Damit sind Geldsammlungen gemeint, bitte nicht mit unserer Sammlung verwechseln, die durchaus als „Straßensammlung“ bezeichnet werden könnte. Ich möchte daher noch einmal darauf hinweisen, dass wir kein Geld sammeln, keine Geldspenden annehmen werden und vor allem für unsere Sammlung eine Genehmigung vom Ordnungsamt mit uns führen. Die Sammlung ist mit der Tafel abgesprochen, wir sind aber nicht Teil der Tafel, sondern organisieren diese Aktion lediglich zugunsten des Saarbrücker Tafel e.V. und seiner Kunden.

Lest auch gerne den Artikel der Saarbrücker Zeitung, in welchem Uwe Bußmann die aktuelle Belastung der Tafeln beschreibt. Bei der Gelegenheit gebe ich den Aufruf von Uwe Bußmann gerne weiter.

Wer der Saarbrücker Tafel helfen möchte, meldet sich unter Tel. (06 81) 9 38 95 50

Gruß
Uwe

Flyer und Plakate

Hallo Freunde,

zur Zeit werden die Flyer und Plakate für die Adventsammlung 2015 vorbereitet. Die Genehmigung vom Ordnungsamt liegt bereits vor und ich suche wie immer fleißige Helfer, die bei der Sammlung aber vor allem beim Verteilen der Flugblätter eine Woche vorher helfen.

Du hast am 06.12 und/oder am 13.12. Zeit und Lust eine super Aktion zu unterstützen. Du lässt dich mit einer warmen Mahlzeit dazu bestechen? Grandios! Melde dich bei mir. 😉

Gruß
Uwe