Was kostet eine Adventsammlung?

Vor allem Arbeit. Aber nicht nur…

Eine Aktion wie die Adventsammlung verlangt natürlich, neben dem Aufwand, auch einen gewissen Geldeinsatz.

  • Flugblätter und Plakate
  • Benzin und Diesel für die Sammelautos
  • Ein Frühstück und ein Mittagessen für die Helfer
  • Hosting für Homepage und Domain

Da aller Arbeitseinsatz meines wundervollen Helferteams in jedem Jahr ehrenamtlich ist, bisher niemand Spritgeld verlangt hat, meine Mutter kostenlos für uns kocht und die Domain für diese Homepage so gut wie nichts kostet, reduziert sich das auf die Druckkosten der Flugblätter und Plakate. Diese belaufen sich auf ungefähr 120€ in jedem Jahr. Daher biete ich den Gewerbetreibenden aus der Umgebung eine einfache, aber effektive Möglichkeit an, sich an der guten Tat zu beteiligen und dabei selbst zu gewinnen.

Gutes tun und selbst davon profitieren

Auf den Flugblättern und Plakaten wird ungefähr ein Drittel des Platzes mit der Überschrift „Die Adventsammlung wird unterstützt von“ reserviert. Jedes ortsansässige Unternehmen darf an eine kleine Geldspende eine Grafik binden, die auf dem Werbematerial dann abgedruckt wird. Der Betrag ist frei gestellt, es handelt sich schließlich um eine Spende und nicht um den Kauf einer Werbefläche zu einem Festpreis.

Falls der eingenommene Betrag die Kosten übersteigt, wird der Überschuss in Lebensmittel investiert, die dann ebenfalls der Tafel zugute kommen.

Geografisch gezielt

Mit der Flugblattaktion erzielt man natürlich keine zielgruppenoptimierte Werbung, da sie in jedem Haushalt ankommt. Aber sie ist klar begrenzt, was das geografische Ziel angeht. Herrensohr und Jägersfreude ist für Firmen vor allem in den beiden Ortsteilen und in Dudweiler insgesamt interessant. Werbung, die günstig ist und gezielt mein räumliches Umfeld anspricht und gleichzeitig Public Relations darstellt.

Wer macht bei so etwas mit?

Alle bisherigen Sponsoren sind aufgelistet auf den Berichtsseiten zu den bisherigen Adventsammlungen. (Siehe 2008, 2009, 2010, 2011, 2012 und 2013)

Sag bescheid

Ich suche die möglichen Sponsoren selbst auf, aber natürlich kann es sein, dass ich von dir und deinem Geschäft noch nie gehört habe, oder einfach nur blind jeden Tag vorbei gehe. Außerdem arbeiten wir kostendeckend, wenn genug Sponsoren zusammen sind, höre ich auf neue zu suchen für das aktuelle Jahr. Als Erstes suche ich natürlich die auf, die schon seit Jahren dabei sind. Wenn also Interesse besteht sich zu beteiligen, einfach melden.